Tel.: (49) 04371 / 866-0 Fax: (49) 04371 / 866-166
E-Mail: Hotel-Dania@t-online.de www.Hotel-Dania.de
   
   
Puttgarden  
  Puttgarden ist ein wichtiger Fährhafen im Verlauf der Vogelflug-Linie (Abschnitt Puttgarden-Rødby) auf der Insel Fehmarn und seit dem 1. Januar 2003 ein Stadtteil der neu gegründeten Stadt Fehmarn, die jetzt die ganze Insel umfasst.

1961 wurde in Puttgarden ein großer Fährbahnhof gebaut und 1963 zusammen mit der Fehmarnsundbrücke in Betrieb genommen, nachdem die alte Fähre von Deutschland nach Dänemark zwischen Rostock und Gedser jenseits des eisernen Vorhangs lag und die Ersatzlinie von Großenbrode Kai nach Gedser einen zu umständlichen Laufweg hatte.

   
     

Nach dem Bau der Brücke über den Großen Belt in Dänemark fahren die meisten Züge einen langen Umweg, anstatt den Weg über die Vogelflug-Linie zu nehmen. Für den Straßenverkehr besitzt Puttgarden mit den Fähren der Scandlines jedoch nach wie vor ungebrochene Bedeutung als wichtigstes "Tor Deutschlands nach Skandinavien".

In Puttgarden endet nach 1.738 Kilometern die Deutsche Ferienroute Alpen-Ostsee.